Personal & Organisation

Ausbildung der Ausbilder

 

Gut ausgebildeter Nachwuchs ist die Basis für zukunftsorientierte Handeln - gerade im öffentlichen Sektor. Entscheidend für eine gute Ausbildung sind dabei die fachlichen und pädagogischen Kompetenzen der Ausbilder und Ausbilderinnen.

 

Sie sind nicht nur Ansprechpartner für die Auszubildenden, sondern auch organisationsintern für die Ausbildung insgesamt verantwortlich. Das Kompetenzprofil von Ausbildern und Ausbilderinnen wird in vier Handlungsfeldern beschrieben, die sich am Ablauf der Ausbildung orientieren.

 

Die Weiterbildung wird jährlich 1x angeboten. Der nächste Starttermin ist der 22. März 2019.


Alle Termine auf einen Blick

 

6 Seminartage (ganztags)

 

Kurs – Tag 1 : Freitag, 22.03.19

Kurs – Tag 2: Montag, 25.03.19

Kurs – Tag 3: Dienstag, 26.03.19

Kurs – Tag 4: Freitag, 29.03.19

Kurs – Tag 5: Dienstag, 02.04.19

Kurs – Tag 6: Mittwoch, 03.04.19

 


Schriftliche Prüfung

Mittwoch, 10.04.19

 

Mündliche Prüfung

Donnerstag, 18.04.19


Kosten

 

Teilnahmegebühr

475,- € zzgl. Prüfungsgebühr 150,- €

 

Gesamtkosten

625,- €

 

6 Unterrichtstage

90 Unterrichtseinheiten à 45 min (60 vor Ort, 30 als Selbstlernzeit)


Veranstaltungsort

 

Bezirksschule Freiburg

Konrad-Goldmann-Straße 8

79100 Freiburg


Inhaltliches Konzept

 

Handlungsfeld 1

Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen 

  • Vorteile und den Nutzen der betrieblichen Ausbildung
  • Mitwirken bei Planungen und Entscheidungen des Ausbildungsbedarfs
  • Strukturen des Berufsbildungssystems und seine Schnittstellen
  • Ausbildungsberufe für den Betrieb auswählen
  • Prüfung des Betriebs für die Eignung der Ausbildung 

 

Handlungsfeld 2 

Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

  • Prozessorientierte Erstellung des betrieblichen Ausbildungsplans
  • Möglichkeiten der Mitwirkung der betrieblichen Interessenvertretung berücksichtigen
  • Ermittlung und Abstimmung des Kooperationsbedarfs
  • Kriterien und Verfahren zur Auswahl von Auszubildenden
  • Vorbereitung des Berufsausbildungsvertrags
  • Prüfung der Möglichkeit, im Ausland auszubilden

 

Handlungsfeld 3

Ausbildung durchführen 

  • Lernfördernde Bedingungen schaffen
  • Probezeit organisieren, gestalten und bewerten
  • Betriebliche Lern– und Arbeitsaufgaben entwickeln und gestalten
  • Ausbildungsmethoden und– medien auswählen und einsetzen
  • Auszubildende durch Lernberatung unterstützen
  • Zusatzqualifikationen anbieten und die Möglichkeit der Verkürzung der Ausbildungsdauer prüfen
  • Förderung der persönlichen und sozialen Entwicklung
  • Leistungen bewerten und Leistungsbeurteilungen dritter auswerten und weitere Rückschlüsse ziehen
  • Interkulturelle Kompetenzen fördern 

 

Handlungsfeld 4

Ausbildung abschließen 

  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung und zu einem erfolgreichen Abschluss führen
  • Anmeldungen zu Prüfungen sicherstellen
  • Erstellung eines Zeugnisses auf der Grundlage von Leistungsbeurteilungen
  • Beratung über betriebliche Entwicklungswege und Weiterbildung

 


Download
AdA_Flyer_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 931.9 KB

Ihre Vorteile 

 

Die Dozenten

Unsere Dozenten sind Experten aus dem öffentlichen Bereich und kennen somit die besonderen Anforderungen des öffentlichen Dienstes 

 

Die Inhalte 

Wir orientieren uns an Ihren Anforderungen. Unsere Inhalte sind auf die Bedürfnisse des öffentlichen Sektors zugeschnitten 

 

Der Preis

Mit nur 475 Euro Teilnahmegebühr (zzgl. Prüfungsgebühr) sind wir deutlich günstiger als der Wettbewerb 

 

Geprüft und anerkannt vom Regierungspräsidium Karlsruhe

„Das Regierungspräsidium Karlsruhe bestätigt als zuständige Stelle nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) für die Berufsbildung im öffentlichen Dienst in Baden-Württemberg, dass das Angebot der Kehler Akademie geeignet ist, die erforderlichen berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach der AEVO zu vermitteln. Die Inhalte orientieren sich am Rahmenplan des Hauptausschusses (BiBB) für die Ausbildung der Ausbilder und Ausbilderinnen. Die Prüfung wird unter Beachtung von § 4 Absatz 1 bis 3 AEVO wie gefordert durch zwei Prüfer durchgeführt."


Lisa Hugenschmidt 

  • Bachelor of Arts Public Management Vertiefung Personal, Organisation und Kommunikation
  • Seit 2013 Ausbildungsleiterin am Landratsamt Lörrach
  • Qualifizierte, erfahrene Dozentin

„Meine Motivation ist die Freude an der Arbeit mit Auszubildenden und das Bewusstsein wie wichtig eine ganzheitliche Ausbildung durch kompetente und motivierte Ausbilder und Ausbilderinnen ist“.

 



Organisation

Haben Sie Fragen zur Organisation?

 

Wir helfen Ihnen gerne weiter

  • Per E-Mail: pm-keak@hs-kehl.de
  • Rückruf-Service: Bitte schreiben Sie uns per E-Mail, unter welcher Telefonnummer wir Sie zum gewünschten Zeitpunkt am besten erreichen können. Benennen Sie zudem bitte kurz die Themen.

Allgemeine Informationen zu den Rahmenbedingungen

 

Schulungsräume

  • Die Schulungsräume liegen 10-15 Gehminuten vom Bahnhof entfernt in zentraler Lage und sind mit allem ausgestattet, was für eine gute Veranstaltung gebraucht wird.
  • Adresse: Kinzigallee 1, 77694 Kehl
  • Anfahrtsskizze
  • Die konkreten Räume werden ca. 14 Tage vor Seminarbeginn festgelegt und den Teilnehmenden mitgeteilt.

Anmeldung

Anmeldung per E-Mail: pm-keak@hs-kehl.de